Aufbruch vom Wohnmobilen

Besonders bei einem Aufenthalt im Ausland kann man nur dringend empfehlen, ein Wohnmobil nicht einfach an einer Autobahnraststätte oder in einer Stadt oder an sonstigen “Hotspots” unbeaufsichtigt zu Parken oder darin zu schlafen.

Leider sind Aufbrüche sehr häufig da Zwielichte Menschen erkennen, dass dort ein “Ausländer” seine Wertsachen zumindest zum Teil im Fahrzeug mit sich führt. In der Regel sind Wertsachen, LapTops und mehr zu holen und sehr schnell ist der Einbrecher im Fahrzeug und nach einer Minute wieder draußen.

Teilweise wird auch das ganze Fahrzeug gestohlen.

Mehrere Facebook Gruppen wie z.B. “gestohlene Wohnmobile / Wohnwagen”  oder “Gestohlene Fahrzeuge bundesweit” usw. melden täglich neue Diebstähle von Campingfahrzeugen.

Impressum: Ulrich Süfke, 44789 Bochum, Drusenbergstraße 86, Tel 0234/337740

e-mail Adresse